Du Bist Nicht Allein (In der hopsital)

 
DU BIST NICHT ALLEIN Cover

DU BIST NICHT ALLEIN

(You are not alone)

JAMES DILLET FREEMAN

Aus .Das tagliche Wort", Juli 1955 / Deutsch: Qerd Zwiebelberg
Unity School of Christianity / Lee's Summit, Mo., USA.

Die meisten von uns haben Freunde und Verwandte, die uns sehr nahe stehen und die wir lieben. Es gibt dennoch Zeiten, in denen wir uns einsam fühlen. Wir stehen verschiedenen Problemen gegenüber und glauben, daß wir sie allein lösen müssen. Wir brauchen jedoch nichts allein zu überwinden. Gott ist mit uns.

Gott ist mit uns. Ja, Gott! Du brauchst deine Probleme nicht allein zu lösen. Du bist nicht allein, wenn du Schwierigkeiten überwinden mußt. Einer ist immer mit dir, der dir in allem, was auch an dich herantreten mag, helfen wird.

Dies bedeutet jedoch nicht, daß du deinerseits keine Anstrengungen zu machen brauchst. Du mußt dich jeder Anstrengung unterziehen, deren du nur fähig bist. Du mußt dich entschließen, das Problem zu erwägen und deine ganze Energie und deinen ganzen Verstand auf seine Lösung zu konzentrieren. Du darfst jedoch nicht auf deine Kraft allein vertrauen. Du mußt dich an Gott wenden. Wenn wir der Meinung wären, daß wir uns nur auf unsere eigenen Hilfsquellen verlassen dürfen, wären wir tatsächlich bald entmutigt, denn oft ist es so, daß es uns scheint, daß wir bei einem Problem wenig ausrichten können. Es scheint uns, daß die erforderlichen Kräfte des Herzens, des Gemütes und des Körpers nicht reichen. Wenn wir jedoch durchhalten, wenn wir uns nicht entmutigen lassen, beim Gebet verharren und uns anstrengen, werden wir feststellen, daß wir Fähigkeiten besitzen, von denen wir nichts geahnt haben, nämlich Gottes Fähigkeiten.

Du magst vielleicht glauben, daß du nicht erkennen kannst, daß Gott mit dir ist. Wenn du dies glaubst, kannst du jedoch deine Erkenntnis entwickeln. Auf welche Weise kannst du sie nun entwickeln? Du kannst sie durch Gebet entwickeln. Sie kann zu dir plötzlich, sie kann zu dir auch allmählich kommen. Wenn du aber beharrlich die Gegenwart Gottes suchst, wirst du sie auch finden.

Dieses Suchen braucht nicht mühsam zu sein. Hilfreich sind regelmäßige Gebetszeiten, wenn du für sie Zeit hast und sie wünschst. Am besten ist jedoch Folgendes: Denke während des ganzen Tages daran, daß Gott mit dir ist. Wenn du erwachst, wenn du dich zum Frühstück begibst, wenn du das Haus verläßt, wenn du zu arbeiten anfängst, wenn du eine neue Aufgabe übernimmst, wenn du mit jemand zusammentriffst, wenn du über ein Problem diskutierst, wenn du am Abend zu einem Vergnügen gehst, wenn du dich zum Schlafen niederlegst, denke daran, daß Gott bei dir ist.

Wann auch immer du glaubst, daß du Kraft, Freiheit, Weisheit oder Frieden brauchst, bedenke, daß Gott mit dir ist, um dir zu helfen.

Auf diese Weise wirst du erkennen, daß Gott tatsächlich mit dir ist. Du wirst Seine liebevolle, lebenspendende Gegenwart spüren. Dies bedeutet jedoch nicht, daß du etwas Außergewöhnliches erleben wirst. Gott ist Geist. Er ist Einsicht, Liebe, Leben und du wirst Seine Gegenwart fühlen, wie sie deinen Verstand erleuchtet und dich mit Liebe und Leben erfüllt. Du wirst Ihn fühlen als ein neues Gefühl des Friedens und der Zuversicht, wie du es nie zuvor gespürt hast. Du wirst Ihn als eine neue Fähigkeit erkennen, wie du die Schwierigkeiten meistern kannst. Er wird sich dir nicht auf eine ungewöhnliche oder geheimnisvolle Weise offenbaren, sondern als bessere Gesundheit, als ein regeres Gemüt, als tiefere Harmonie anderen Menschen gegenüber und als größerer Erfolg in deinen geschäftlichen Angelegenheiten.

Sei nicht entmutigt, wenn du nicht sofortige Ergebnisse siehst. Habe Geduld mit dir selbst. Wenn du dich selbst als schwach, ungeeignet oder unwürdig ansiehst, wenn du dich durch in der Vergangenheit begangene Fehler niederdrücken läßt und glaubst, daß du ein Pechvogel bist, wirst du es bestimmt schwer haben, erfolgreich zu sein. Bedenke, daß es kaum jemand gab, der gleich beim ersten Mal erfolgreich war. Wissenschaftler haben oft hundertmal, ja tausendmal Mißerfolg, ehe sie schließlich Erfolg haben. Erfolg ist oft das Ergebnis geduldigen Ausharrens und Nichtbeachtens von Mißerfolgen.

Viele Menschen müssen sich die Erkenntnis der Gegenwart Gottes Gedanke für Gedanke aufbauen, genau so, wie man ein Haus Stein auf Stein allmählich baut. Es macht nichts aus, wenn du nicht auf einmal das ganze Haus bauen kannst. „Denn so einer willig ist, so ist er angenehm, nach dem er hat, nicht, nach dem er nicht hat." Wichtig ist, daß du dich bemühst. „Ihr werdet mich suchen und finden, denn so ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen."

Wisse, daß Gott jetzt in dieser Minute mit dir ist, und dir hilft, deine gegenwärtige Schwierigkeit zu meistern.Schalte aus deinem Gemüt das Bedauern über die Vergangenheit und die Furcht vor der Zukunft aus. Gerade jetzt ist Gott mit dir und du brauchst nur eine Schwierigkeit zu meistern, die Schwierigkeit des gegenwärtigen Augenblickes. Gott ist mit dir, wenn du sie meisterst!

Gott will uns immer helfen, wir lassen jedoch manchmal nicht zu, daß Er uns hilft, erst wenn wir unsere eigenen Kräfte erschöpft haben, wenden wir uns an Ihn. Ein Mensch, der nicht zu schwimmen versteht, erschöpft sich und reibt sich im nutzlosen Kampf auf. Würde er sich jedoch entspannen und sich treiben lassen, würde er entdecken, daß das Wasser ihn trägt und bei entsprechend weisem Verhalten würde er bald das Ufer erreichen. Manchmal kämpfen wir gegen etwas solange an, bis wir ganz erschöpft sind, und uns kaum entspannen können, um uns von Gott helfen zu lassen. Dann stellen wir aber plötzlich erstaunt fest, daß Er uns hilft und uns aufrecht hält. Wenn wir uns dann noch ein wenig anstrengen, hilfr Er uns, das rettende Ufer zu erreichen!

Oft ist der Erfolg näher als er zu sein scheint, wo manchmal keine sichtbaren Erfolge zu sehen sind, ist eine große Arbeit im Unsichtbaren vollbracht worden. „Fürchte dich nicht . . . denn von dem ersten Tag an, da du begehrtest von Herzen zu verstehen . . . sind deine Worte erhört."

)as Werk Gottes vollzieht sich größtenteils im Unsichtbaren. Es ist eine geistige Arbeit, die im Herzen und im Gemüt vollbracht wird. Sie ist jedoch nichtsdestoweniger wirklich, wenn sie auch unsichtbar ist. Wenn du einmal einen Punkt erreichst, an dem du aufgeben möchtest, mußt du gerade dann ausharren. Halte dich dann beharrlich an den Gedanken, daß Gott mit dir ist und harre aus, denn gerade in diesem Augenblick kann der Sieg dein sein.

Gott ist mit dir, du kannst des Sieges gewiß sein. Gott läßt dich nicht im Stich. Er liebt dich. Er erhält dich. Er wird dich aufrichten. Er wird dir helfen, vorwärts zu gehen. Er wird dir helfen, dein Selbstvertrauen zu stärken.

Gott ist mit dir! Dies ist die Wahrheit. Beherzige sie. Denke an sie, bejahe sie, wiederhole sie solange, bis sie sich unauslöschlich in dein Herz und in dein Gemüt einprägt, bis du sie in jeder Faser deines Wesens spürst. Du wirst sie fühlen. Sei dessen sicher. Du wirst sie so klar erkennen, daß du nie wieder an ihr zweifeln wirst. Du wirst keine Schwierigkeit für un-überwindbar halten, denn du wirst dann erkannt haben, daß mit dir etwas viel Mächtigeres, etwas bedeutend Tapfereres im Bunde ist, das jede Furcht überwindet, das stärker als jede Schwäche ist, das standhafter als jedes Zaudern ist, das weiser als jeder Zweifel ist. Du wirst erkennen, daß in dir die göttliche Fähigkeit ist, jede Lebenslage zu meistern, daß in dir die Weisheit ist, zu erkennen, was zu tun ist, und daß in dir die Stärke ist, es durchzuführen. Du wirst erkennen, daß Gott mit dir ist, und dank dieser Erkenntnis wirst du nie wieder allein sein.

Bemerkung von Silent Unity

Manche von Ihnen, die diesen Aufsatz gelesen haben, werden diese Botschaft nicht für sich persönlich brauchen, sie werden aber vielleicht jemand kennen, der der Erkenntnis bedarf, daß er nicht allein ist. Wie der Autor dieses Aufsatzes sagt, haben sogar Menschen, die Freunde und Verwandte haben, die ihnen sehr nahe stehen und die sie sehr gerne haben, Erlebnisse, die niemand mit ihnen teilen kann. Ein Dichter sagte einst: „Wir wandern allein durch die Wüste und sind trotzdem wohlbehütet."

Wenn Sie auch nicht persönlich einem anderen Menschen das Gefühl des Alleinseins nehmen können, gibt es dennoch einen Weg, gibt es dennoch eine Möglichkeit, wie Sie ihm helfen können: Nämlich für ihn zu erkennen, daß Gott mit ihm ist. Ebenso wie Sie Schwierigkeiten nicht allein zu meistern brauchen, braucht es auch nicht derjenige zu tun, dem Sie helfen möchten. Gott ist jeden Augenblick des Tages und der Nacht mit ihm, und Gott ist eine liebevolle lebendige Gegenwart. Gott hat die Macht zu heilen, Wohlstand zu verleihen, zu erleuchten, zu führen und den Menschen auf jede denkbare Weise zu segnen.

Wenn Sie feststellen, daß jemand durch eine Prüfung muß oder ein schweres Erlebnis hat, sprechen Sie ein stilles Gebet für ihn und segnen Sie ihn in der Erkenntnis: „Du bist nicht allein. Gott ist mit dir und Gott ist die göttliche Fähigkeit in dir, jede Lebenslage zu meistern, die Weisheit zu erkennen, was getan werden muß, die Stärke, es durchzuführen."

Die Unity-Schule des Christentums
UNITY SCHOOL OF CHRISTIANITY
LEE'S SUMMIT / MO. USA

Das wort unity bedeutet Einheit — Einssein zwischen Gott und Menschen. Die Unity Schule des Christentums ist eine religiöse, erzieherische Organisation, die sich die Aufgabe gestellt hat, zu beweisen, daß die Lehren Jesu Christi praktische Lebensregeln sind, die jeder Mensch jeden Tag anwenden sollte. Unity gehört grundsätzlich keiner Sekte an, sondern befaßt sich nur mit christlicher Unterweisung. Daher ist Unity eine Schule und keine Kirche.

Unity ist bereit, jedem Menschen mit Rat und Gebet zu helfen, Gesundheit, Friede, Freude und Wohlstand dadurch zu finden, daß er täglich die christlichen Grundsätze ausübt und lebt. Seine Kirchenzugehörigkeit spielt hierbei keine Rolle.

Falls Sie Schwierigkeiten gegenüber stehen und das Bedürfnis nach Unity Gebetsdienst haben, dann laden wir Sie herzlich ein, uns zu schreiben. Ihre Anfrage wird sofort und mit großer Sorgfalt behandelt werden, und die Personen, die sich Ihrer Anfrage annehmen, werden sidi mit Ihnen im Gebet vereinen und werden Sie im Geiste des Liebesdienstes segnen.

Unsere Adresse ist:
UNITY SCHOOL OF CHRISTIANITY
Lee's Summit, Unity Village, Mo., U. S. A.

In Deutschland
Käthe Blenkner, Bad Godesberg-Lannesdorf
In der Schweiz
Trudy Bill-von Aesch, Beckhammer 4, Zürich 6/57

Gedruckt in Deutschland
K.B. 1955. 3000

Click here to view/add comments

Add new comment

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.